Der positive Einfluss von Kindergeschichten

Eines der charakteristischen Merkmale des modernen Lebens und der Menschen, die unsere Gesellschaft ausmachen, ist, dass wir uns allmählich an die Anpassung fast aller Dinge um uns herum gewöhnt haben, eine Bedingung, die auch die Kinder von heute betrifft. In diesem Sinne sollte das Aufkommen von Vorschlägen wie personalisierte Geschichten unter keinen Umständen eine Überraschung sein, sondern vielmehr eine Anpassung der Ideen, die in den letzten Jahren auferlegt wurden und nun in den Bereich der frühkindlichen Bildung eindringen.

Was den Begriff der personalisierten Geschichten betrifft, so besteht er im Allgemeinen aus einem Vorschlag, mit dem jedes Kind zum Protagonisten einer universellen, phantastischen oder unveröffentlichten Geschichte werden kann als cuentospersonalizados, sowohl in einer virtuellen als auch in einer physischen Version, die darauf abzielt, seine schöpferische Fähigkeit aus der Literatur heraus zu stimulieren.

Personalisierte Geschichten und Kindererziehung

Auf diese Weise soll erreicht werden, dass Online-Plattformen zunehmend als ein Instrument gesehen werden, das den Bereich der frühkindlichen Bildung positiv beeinflussen kann, indem die Kinder selbst, die die Geschichte als Teil der Geschichte lesen, personalisiert und einbezogen werden, so dass sie von dem Moment an, in dem sie sich einbezogen fühlen, ihre Erfahrungen stimulieren.

Es sollte nicht übersehen werden, dass mit den personalisierten Geschichten zukünftige Leser das Gefühl haben werden, dass sie zu Protagonisten klassischer oder origineller Geschichten werden, dies ist eine Revolution aus der Perspektive der frühkindlichen Erziehung, denn es ist ein Weg, der sich bereits als sehr effektiv erwiesen hat, um das Interesse am Lesen für Kinder zu wecken. Darüber hinaus konnte bis heute festgestellt werden, dass die Ansteckung mit der Liebe zum Lesen dank persönlicher Geschichten Realität ist. Denken Sie nur daran, dass, als jeder von uns noch ein Kind war, wir nicht die Geschichte darstellen wollten, die als eine eigene Welt gelesen wurde, sondern dass jeder von uns Teil dieser Welt sein wollte, und dass die personalisierten Geschichten sich von den anderen abheben.

Natürlich hängt die Personalisierung der Geschichte von jeder Geschichte ab, und gleichzeitig braucht sie den Wunsch der Kinder, damit sie ausgeführt werden kann, aber wenn sie einmal begonnen hat, sind sie ausgezeichnete Ergebnisse. Schließlich ist es nur erwähnenswert, dass die Nachfrage nach dieser Art von Inhalten ständig wächst, und es ist zu erwarten, dass sie in den nächsten Jahren von einem Impuls zu einem größeren Impuls betroffen sein wird, denn es handelt sich um eine echte Revolution.

Personalisierte Bücher und ihre Verwendung als didaktisches Material

Gleichzeitig ist darauf hinzuweisen, dass die Montessori-Methode, die eine große Hilfe bei der Kontinuität mehrerer Vorschläge aus pädagogischer Sicht war, viele Hinweise auf die Aufgaben enthält, die diese Art von Büchern auf eine sehr feine psychomotorische Ebene bringen, die es den Kindern ermöglicht, sich viel genauer auf die Aufgaben des täglichen Lebens zu beziehen. Denken Sie daran, dass es zwar sehr wichtig ist, die Vorstellungskraft und die Art und Weise zu stimulieren, wie Sie das, was Sie denken, auf einer mentalen Ebene interpretieren, aber es ist auch wichtig, dass Kinder in der Lage sind, alltägliche Aktivitäten durchzuführen, die auf Elementen basieren, die real sind, die ihre Sinne fühlen und stimulieren können. Auf diese Weise versuchen die personalisierten Bücher, eine Kombination aus all dem oben Gesagten vorzuschlagen, so dass das Lesen eine andere Ebene erreichen kann.

Wenn wir also ein didaktisches Material suchen, das der Moderne entspricht und dessen Inspiration der Literatur zu verdanken ist, dann müssen wir ganz klar sagen, dass personalisierte Bücher eine der derzeit zu empfehlenden Optionen sind und dass es sich daher lohnt, auf einige von ihnen zu setzen, um das Lesen von Kindern anzuregen.